Pommerngänse
Die Pommerngans, auch bekannt unter dem Namen Rügener Gans, ist eine sehr alte, große Gänserasse.

                          
                             
        Kiki unsere Handaufzucht



Die Pommerngans ist eine schwere Gans, sie setzt eine einfache Bauchwamme an. Ihr Körper sollte eiförmig mit breiten Schultern und einem waagerecht, leicht aufrecht getragenem Körper sein. Sie hat einen waagerechten Schwanz mit relativ kurzen Federn, welche alle durchgefärbt sein sollten. Insgesamt wirkt das Gefieder straff und eng anliegend. Es gibt drei Farbenschläge: Grau, Weiß und Graugescheckt. Die Grauen sollten gleichmäßig dunkelgraue, nicht braungrau, Federn zeigen. Die Weißen zeigten in den letzten Jahren auf den Ausstellungen die beste Formtiere, jedoch sah man sie immer seltener. Die Graugescheckten, auch als Königsrasse unter den Gänsen angesehen, weisen in Folge der Zucht eine hohe Ausfallquote durch die Scheckung auf.


Nachzucht mit Elterntieren


Herman unserer Altganter passt auf


Unsere Ersten Gänse 2008



Die Bademöglichkeit unsere Gänse


Immer und überall dabei




Kontrollgänge:-)


Passen besser auf wie Hunde


Gerade mal bei den Nachbarn geschaut
 

 
und wieder schnell zurück 

 
Es waren schon 38634 Besucherauf unserer Seite